Michael-Reisen Logo

Michael Reisen

Bequem und sicher mit Micha!

Michael-Reisen Logo
Michael-Reisen

PfeilService & Reisebedingungen

PfeilImpressum
PfeilKontakt
Pfeil E-Mail senden

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

1. Datenerfassung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Verantwortlicher

Michael Fedtke
Michael-Reisen
Knödelallee 12
16259 Höhenland
Telefon:+49 (0) 33451 6104
E-Mail: michael-reisen@Michael-Reisen.com
Internetpräsenz: www.michael-reisen.com

2. Zweck der Datenerfassung

Über unsere Webseite erheben wir nur die persönlichen Daten, die Sie uns bei Kontaktaufnahme über E-Mail freiwillig übermitteln. Die von Ihnen übermittelten Daten speichern wir, um Ihre Anfrage sowie etwaige Anschlussfragen zu bearbeiten. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

Personenbezogene Daten dienen auch dazu, den funktionsfähigen Betrieb der Website sicherzustellen. Welche dies sind wird unter dem Punkt 4. Server Logfiles und Webalizer aufgezeigt.

3. Speicherdauer und Datenlöschung

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. 

4. Server Logfiles und Webalizer

Bei jedem Zugriff auf unsere Website erfasst das von uns verwendete Hosting System automatisiert Daten. Diese dienen der Systemsicherheit und statistischen Zwecken. Folgende Daten werden in einer Protokolldatei (sogenannten Logfiles) erhoben und gespeichert:

- die IP Adresse
- Informationen über den verwendeten Browser und Betriebssystem
- Zeitpunkt und Methode des Aufrufs
- aufgerufene URL
- Version des verwendeten HTTP-Protokoll
- Ergebniswert des Aufrufs
- Übertragungsmenge des Aufrufs
- Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
- den Internet Service Provider des Nutzers

Diese Daten sind ohne direkten Personenbezug. Eine Speicherung dieser Daten mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Eine Web-Analysesoftware (Webalizer) zur statistischen Auswertung der Zugriffe von Nutzern erstellt auf der Basis dieser Daten Übersichten zur statistischen Auswertung der Zugriffe. So bspw. zu der Anzahl der  Anfragen (Hits), der aufgerufenen Dateien (File Requests) oder der  Seiten (Pages).

Die Daten werden von unserem  gewählten Internet-Service-Provider greatnet.de auf Servern in Deutschland gespeichert.

Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

4.1. Speicherdauer

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

- Auskunft über die bei uns vorhandenen Daten und deren Verarbeitung
- Berichtigung und Vervollständigung ihrer bei uns vorhandenen Daten
- Einschränkung der Nutzung oder Löschung ihrer Daten
- auf Unterrichtung, welche und wem ihre Daten zugänglich gemacht wurden (bspw. bei Zimmerbuchungen in einem Hotel)
- Datenübertragbarkeit, d.h. Sie haben das Recht Daten, die wir mit ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrages automatisiert haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie können auch fordern, dass wir diese jemand anderen übtertragen, sofern dies technisch machbar ist
- Widerspruch, d.h. Sie können jederzeit eine einmal von Ihnen erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir möchten Sie noch darauf hinweisen, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.